Sonnenliebende Pflanzen, wie Orangen-, Zitronen- oder Olivenbäume sind für unsere frostigen Winter nicht gemacht. Sie wollen daher über den Winter nach drinnen umziehen. Hier erfährst du, wie du deine mediterranen Pflanzen unbeschadet überwintern kannst.

Mediterrane Balkonpflanzen wie Zitruspflanzen oder Olivenbäumchen sind an ein warmes Klima gewöhnt. Deshalb mögen sie auch im Winter nur milde Temperaturen, die über dem Gefrierpunkt liegen. Damit deine mediterranen Pflanzen die kalte Jahreszeit bei uns unbeschadet überstehen, müssen sie in ein passendes Winterquartier umziehen.

Wann geht’s ins Winterquartier?

Generell kannst du dir merken, dass es draußen nicht kühler als 10 °C werden sollte und die Tage nicht kürzer als 8 Stunden sein dürfen. Meist ist dies ab November der Fall. Hab immer auch die nächtlichen Temperaturen im Blick.

Wo ist der passende Standort?

Im allgemeinen sollten mediterrane Kübelpflanzen entweder hell und warm oder dunkel und kühl stehen. Bei einem hellen Standort sollten die Temperaturen um die 10 ° C betragen. Dies ist beispielsweise in einem nicht beheizten Treppenhaus am Fenster gegeben. Dir steht kein Treppenhaus zur Verfügung? Dann ist auch eine Garage geeignet. Diese muss jedoch zwingend ein Fenster besitzen. In der Garage sollte es kühler als 10 ° C sein. Im Keller, wo es meist zu dunkel ist, verliert deine Zitruspflanze oder dein Olivenbäumchen schnell seine Blätter. Die Wohnung hingegen ist für mediterrane Pflanzen im Winter tabu! Dort ist es schlichtweg zu warm.

Ein helles Treppenhaus ist genau der richtige Standort für deine sonnenliebenden Freunde

Wie wird richtig gepflegt?

Damit deine Orangenbäumchen und Co. auch im nächsten Frühjahr wieder fit sind, solltest du für eine gute Belüftung im Winterquartier sorgen und sie regelmäßig auf Krankheiten und Schädlinge überprüfen. Gießen musst du deine Schützlinge im Winter nur sehr selten. Austrocknen dürfen sie jedoch nicht. Steht deine Pflanze in einem hellen Raum, so solltest du alle 2 – 3 Wochen zur Gießkanne greifen. Bei einem dunklen Platz im Abstand von 4 – 6 Wochen wässern. Dünger benötigen die mediterranen Pflanzen in ihrer Winterruhe nicht. Hier findest du übrigens noch weitere Pflegetipps zur Zitruspflanze und dem Olivenbaum.

Wann geht’s wieder nach draußen?

Ab April kannst du deine Pflanzen langsam wieder an die Sonne gewöhnen, stelle sie aber trotzdem direkt an die Hauswand, so es auch bei kalten Nächten noch etwas wärmer ist. Ab Mai (nach den Eisheiligen) kannst du dann sicher sein, dass es nachts nicht mehr friert und deine Zitronen-, Orange und Olivenbäume dürfen wieder an ihren gewohnten Standort. Aber Vorsicht: Auch mediterrane Pflanzen können einen Sonnenbrand bekommen. Sie müssen sich wie wir erst an die Sonne gewöhnen.

Ab April kannst du deine Pflanzen langsam wieder an die Sonne auf deinem Balkon gewöhnen

Tipp: Sind die Pflanzen über den Winter zu groß geworden, kannst du die Triebspitzen abschneiden. Das alte Holz bleibt stehen.

Deine Pflanzen aufs Winterquartier vorbereiten

  1. 1.

    1. Kontrolliere deine Pflanzen

    Kontrolliere die Pflanze auf Krankheiten und Schädlinge, bevor du sie dann endgültig ins Haus holst. Befallene Blätter und Triebe großzügig abschneiden.

  2. 2.

    2. Gieße deine Pflanzen

    Damit die Wurzeln deiner Pflanzen nicht zu nass sind, solltest du ab September nicht mehr allzu viel gießen. Ansonsten faulen die Wurzeln im Winterquartier schnell. Gieße dennoch direkt vor dem Umzug einmal ausgiebig, damit die Pflanzen in ihrem Winterquartier nicht verdursten.

  3. 3.

    3. Gib deinen Pflanzen einen Boost

    Mit der Green Shot Detox Kur bereitest du deine Pflanzen ideal auf die Einlagerung vor und gibst ihnen einen guten Boost für ihr Winterquartier. Während der Zeit im Winterquartier müssen deine Pflanzen übrigens nicht gedüngt werden.

  4. 4.

    4. Stelle deine Pflanzen ins Winterquartier

    Anschließend kannst du deine Pflanzen vorsichtig in ihr Winterquartier tragen. Achte darauf, dass es dort hell genug ist und stelle die Pflanzen eventuell auf eine Erhöhung, damit auch bei niedrigem Sonnenstand genügend Licht ankommt.

Weitere Blog-Artikel

Geldbaum umtopfen

Umtopfen: Pflanzenumzug Schritt für Schritt

Richtig Düngen mit Bio Dünger

Richtig düngen leicht gemacht

Bewässerung im Urlaub

Bewässerung im Urlaub