Ein kleines Kräuterparadies auf dem Balkon sieht nicht nur schön aus. Es duftet auch frisch, schmeckt lecker und ist bei Insekten äußerst beliebt. Wir zeigen dir, welche Kräuter für deinen Balkon geeignet sind, und wie du sie am besten pflegst.

Die Wahl der richtigen Kräuter für deinen Balkon

Nahezu alle Kräuter eignen sich für den Anbau auf dem Balkon, da sie kompakt wachsen und in einen Topf gepflanzt werden können. Die Wahl der richtigen Kräuter für deinen Balkon hängt daher von den Lichtverhältnissen, also dem Standort, und natürlich deinem persönlichen Geschmack ab. Schaue daher zunächst, wie dein Balkon ausgerichtet ist:

  • Norden: Im Norden ist es eher kühl und schattig, hier fühlen sich leider nur wenige Kräuter wohl.
  • Osten: Ein Ostbalkon ist ein sehr guter Standort für Kräuter. Hier bekommen sie morgens ausreichend Sonne.
  • Westen: Wie der Ostbalkon hat auch der Westbalkon den halben Tag Sonne. Im Westen ist es meist etwas windiger, Kräuter mit dünnen Trieben solltest du daher nicht direkt an das Geländer stellen.
  • Süden: Ein Südbalkon ist perfekt für die sonnenhungrigen, mediterranen Kräuter. Weil hier  den ganzen Tag über die Sonne scheint, fühlen sie sich hier richtig wohl.

Wenn du einen Südbalkon hast, kannst du auch Pflanzen für halbschattige Standorte anpflanzen. Stelle die Töpfe dafür einfach in den Schatten größerer Pflanzen. Für die Wahl des richtigen Pflanzgefäßes ist die Wurzeltiefe entscheidend. Kräuter mit flachen Wurzeln passen in einen Balkonkasten, tiefwurzelnde Kräuter benötigen einen eigenen Topf. Hier findest du eine Übersicht unser liebsten Kräuter mit ihrem passenden Standort und bevorzugtem Pflanzgefäß.

KrautStandortPflanzgefäß
BärlauchschattigTopf
Basilikumsonnig bis halbschattigTopf oder Balkonkasten
Dillsonnig bis halbschattigTopf
Majoransonnig bis halbschattigTopf oder Balkonkasten
OreganosonnigTopf oder Balkonkasten
PetersiliehalbschattigTopf
PfefferminzehalbschattigTopf
RosmarinsonnigTopf
SalbeisonnigTopf oder Balkonkasten
SchnittlauchhalbschattigTopf oder Balkonkasten
ThymiansonnigTopf oder Balkonkasten
ZitronenmelissehalbschattigTopf oder Balkonkasten

Kräuter auf dem Balkon richtig pflanzen

Nachdem du dich für die passenden Kräuter entschieden hast, müssen sie nun gekauft und gepflanzt werden. Als Anfänger ist es empfehlenswert, fertige Kräuterpflanzen im Supermarkt oder Gartencenter zu kaufen. Für die erfahreneren Gärtner bietet sich die Aussaat von Kräutern an. Wie das funktioniert, erfährst du hier:

Kräuter Anzucht

Frische Kräuter selbst ziehen

Kräuter Anzucht auf der Küchenfensterbank
Jetzt lesen

Wenn du eine fertige Kräuterpflanze kaufst, solltest du sie unbedingt in ein neues Gefäß pflanzen, damit die Wurzeln Platz zum Wachsen haben und die Pflanze neue Triebe bilden kann. Nimm die Pflanze vorsichtig aus dem alten Topf und lockere den Wurzelballen mit den Händen. Anschließend kannst du ihn in ein neues Pflanzgefäß setzen, das etwas doppelt so groß wie der Wurzelballen sein sollte. Generell kannst du auch größere Töpfe verwenden oder in einem Balkonkasten mehrere Kräuter zusammen pflanzen. Kombiniere dabei Kräuter mit ähnlichen Ansprüchen an den Standort.

Tipp: Pflanze Minze immer separat und nicht mit anderen Kräutern zusammen. Sie bildet sehr starke Wurzeln und würde alle Nachbarn verdrängen.

Verwende zum Pflanzen deiner Kräuter eine spezielle Kräutererde, die luftig locker ist und sich an die Pflanzenbedürfnisse anpasst. Da du die Kräuter essen möchtest, empfehlen wir zudem eine Bio-Erde. Wichtig ist außerdem, dass das Pflanzgefäß am Boden Löcher hat. So kann überschüssiges Wasser vor allem nach dem Regen ablaufen.

UNDERGREEN Kitchen Passion Erde für Obst, Gemüse und Kräuter

Kitchen Passion Erde

Erde für Obst, Gemüse & Kräuter

Kräuter auf dem Balkon richtig gießen

Kräuter benötigen regelmäßig Wasser, um aromatische Blätter bilden zu können. Sonnig stehende Kräuter solltest du etwa zweimal pro Woche gießen, Kräuter im Halbschatten oder Schatten benötigen etwa einmal pro Woche Wasser. Prüfe vor dem Gießen jedoch immer, ob die Erde bereits angetrocknet ist. Besonders in regnerischen Wochen ist  zusätzliches Gießen oft nicht nötig. Der beste Zeitpunkt zum Gießen ist morgens, da die Pflanzen tagsüber das meiste Wasser benötigen. Von der Sonne gewärmtes Regenwasser mögen sie am liebsten.

Kräuter auf dem Balkon richtig düngen

Für ein gesundes Wachstum und Bildung der Geschmacksstoffe brauchen die Kräuter ausreichend Nährstoffe. Gedüngt werden Kräuter auf dem Balkon von März bis Oktober. Du kannst entweder einmal pro Woche einen Flüssigdünger ins Gießwasser fügen oder zu Beginn der Saison einen Langzeitdünger ins Pflanzloch geben. Der Vorteil von Langzeitdüngern: Du musst nicht jede Woche ans Düngen denken, deine Kräuter sind für fünf Monate bestens versorgt.

UNDERGREEN Kitchen Passion Langzeitdünger für Obst, Gemüse und Kräuter

Kitchen Passion Nährstoffe

Nährstoffe für Obst, Gemüse & Kräuter

Kräuter richtig schneiden und ernten

Zwischen Juli und September beginnen die meisten Kräutersorten zu blühen. Die Blüten sind bei Insekten sehr beliebt, sodass du sie nicht entfernen solltest. Sobald die Blüten aber verblüht sind, steht der Rückschnitt der Kräuter an: Schneide die Kräuter auf etwa zwei Drittel der Höhe herunter. Das wirkt im ersten Moment viel, aber durch den Schnitt wird das Wachstum angeregt und die Kräuter wachsen aromatisch und frisch nach. Die abgeschnittenen Triebe tragen natürlich noch Blätter. Diese kannst du entweder frisch essen oder trocknen. Zum Trocken werden die Triebe zusammengebunden und kopfüber an einem warmen und trockenen Ort aufgehängt. Nach einigen Wochen kannst du die Blätter von den Trieben abstreifen und in Gläsern an einem dunklen Ort aufbewahren.

Tipp: Alternativ kannst du die Kräuter auch einfrieren. Schneide sie dafür etwas klein und gib sie gemeinsam mit etwas Wasser in eine Eiswürfelform. Die kleinen Portionen kannst du dann nach Bedarf herausholen und zum Kochen verwenden.

Weitere Blog-Artikel

Kräuter Anzucht

Frische Kräuter selbst ziehen

Die besten Tipps fürs Gießen deiner Balkonpflanzen

Gemüseanbau auf dem Balkon

Gemüse auf dem Balkon anbauen

Gemüse ganz einfach selbst anbauen