Livistona

Hey, ich bin: Livia Livistona

Die Livistona stammt aus dem tropischen Indonesien und wird dort ganze 15 Meter hoch. Sie fühlt sich aber auch als Zimmerpalme sehr wohl und bringt dir mit ihren schönen Fächerblättern die Tropen direkt in dein Wohnzimmer.

  • Pflege
  • Wasser
  • Nahrung
  • Licht

Die Livistona gehört zu den Schirmpalmen und bildet imposante, fächerartige Blätter. Es wird zwischen drei Arten unterschieden: Die Livistona Rotundifolia erkennst du an ihren eher runden Blättern, während die Livistona Australis schlankere und dunklere Blätter hat. Die hellsten Blätter besitzt die Livistona Chinensis.

Die Livistona ist generell ein anspruchsvollerer Mitbewohner. Wenn Pflege und Standort stimmen, entwickelt sie aber schnell neue und große Blätter in saftigem grün. Schon gewusst? Die Schirmpalmen und damit auch die Livistona, sind luftreinigende Pflanzen und spenden deinem Raum extra Sauerstoff.

Livistona Palme

Livistona pflegen

Livistona pflegen

Livistona richtig pflegen

Der beste Standort für die Livistona

Die Livistona steht gern an einem hellen Ort in deiner Wohnung, am liebsten ohne direkte Sonneinstrahlung. Im Halbschatten fühlt sie sich ebenfalls wohl, wächst allerdings etwas langsamer. Bei ganztägig praller Sonne vertrocknen die Blätter schnell. Die Temperatur sollte etwa 15 bis 20 Grad betragen – du kannst deine Palme im Sommer ebenfalls auf den Balkon stellen, allerdings auch dort besser nicht in die direkte Sonne.

Livistona einpflanzen, vermehren und umtopfen

Die Livistona wächst am besten in einer leichten, wasserdurchlässigen Erde. Verwende daher eine spezielle Grünpflanzen- und Palmenerde. Achte vor dem Einpflanzen darauf, dass der Topf Löcher hat, damit überschüssiges Wasser ablaufen kann. Alternativ kannst du auch Kies oder Blähtonbruch unten in den Topf legen. Alle zwei Jahre, spätestens jedoch wenn sich die ersten Wurzeln oben aus der Erde herausdrücken, sollte deine Pflanze umgetopft werden.

Tipp: Verwende für Palmen generell einen möglichst hohen Topf, da ihre Wurzeln senkrecht nach unten wachsen und sie dafür genügend Platz benötigen.

Für Fortgeschrittene lässt sich die Livistona auch aus Samen heranziehen: Diese werden vor dem Einpflanzen für einen Tag zum Quellen in warmes Wasser gelegt. Lege die Samen anschließend in deinen Topf und bedecke sie leicht mit Erde. Die beste Keimtemperatur beträgt 20 bis 25 Grad.

Livistona richtig gießen

Eine Livistona ist nicht sehr durstig, sollte jedoch trotzdem regelmäßig gegossen werden. Im Normalfall kannst du sie einmal pro Woche gießen, an heißen Sommertagen etwas häufiger und im Winter genügt es auch alle zwei Wochen. Der Wurzelballen sollte generell nicht zu nass sein – teste am besten vor dem Gießen wie feucht die Erde ist. Das Wasser sollte nicht zu kalkhaltig sein, da die Pflanze davon auf Dauer eingehen würde.

Livistona richtig pflegen

Für ein gutes Wachstum und kräftige Blätter ist ausreichend Nahrung in Form von Nährstoffen wichtig. Dünge deine Pflanze daher in der Wachstumszeit alle zwei Wochen mit einem speziellen Grünpflanzendünger wie unserer Jungle Fever Nahrung. In den Wintermonaten kann das Düngen dann auf einmal pro Monat reduziert werden.

Da die Livistona besonders gut bei hoher Luftfeuchtigkeit wächst, kannst du ihre Blätter gern ab und zu mit kalkarmem Wasser einsprühen. Alternativ bietet ein Blattpflegespray zusätzlich zur Feuchtigkeit extra Nährstoffe für kräftigere Blätter. Dies ist insbesondere in den Wintermonaten bei trockener Heizungsluft wichtig.

UNDERGREEN Green Shine Blattpflege Spray Grünpflanzen

Green Shine

Blattpflegespray

Die Blätter der Livistona werden an den Spitzen braun? Das liegt meist an einer zu geringen Luftfeuchtigkeit. Stelle eine Schüssel mit Wasser neben die Pflanze, sodass die Luft um die Pflanze etwas feuchter wird.

Passende Blog-Artikel

Grünpflanzen pflege

Stressfaktoren für Grünpflanzen

Richtig Düngen mit Bio Dünger

Richtig düngen leicht gemacht

Bewässerung im Urlaub

Bewässerung im Urlaub