Chrysantheme

Hey, ich bin: Cynthia Chrysantheme

Die Chrysantheme stammt ursprünglich aus Ostasien und gilt als japanische Nationalblume. Mit ihren farbenfrohen Blüten bringt sie im Spätsommer noch einmal ordentlich Farbe auf deinen Balkon!

  • Pflege
  • Wasser
  • Nahrung
  • Licht

Die Chrysantheme ist eine der beliebtesten Balkonblumen. Sie gehört zu den Herbstblühern und zeigt ihre farbenfrohen Blüten von August bis November. Chrysanthemen wachsen entweder als einjährige - oder mehrjährige Pflanzen auf deinem Balkon, dies hängt von der Winterhärte der Sorte ab. Dank des großen Farbspektrums ist für jeden Geschmack die passende Chrysantheme dabei, denn bis auf blau kommt nahezu jede Blütenfarbe in der Familie der Chrysanthemen vor.

Die Chrysantheme sieht nicht nur gut aus, sie findet auch in der ayurvedischen Medizin ihre Anwendung – bei Augenentzündungen oder Hautunreinheiten. Doch Achtung: Während die Chrysantheme für die Gesundheit von uns Menschen förderlich ist, ist sie für Haustiere, wie Hunde oder Katzen hochgiftig! Bereits kleine Mengen der Blüten oder Blätter können zu Vergiftungen führen.

Der beste Standort für die Chrysantheme

Die Chrysantheme ist ein Sonnenanbeter: Je heller und sonniger ihr Standort, desto prächtiger fällt die Blüte aus. Doch auch der Wind ist entscheidend für die Blütenbildung. Steht die Chrysantheme vor allem im Spätsommer und Herbst zu sehr im Durchzug, können sich ihre Blüten nicht gut entfalten. Schaue daher, dass die Chrysantheme nicht in einem Balkonkasten direkt am Balkongeländer hängt, sondern lieber etwas geschützt in einem Topf vor der Hauswand steht.

Tipp: Einige Sorten der Chrysantheme kannst du sogar in der Wohnung halten. Dort bevorzugen sie einen sonnigen Platz auf der Fensterbank.

Chrysantheme richtig pflanzen

Die beste Zeit zum Pflanzen der Chrysantheme ist im Frühsommer (April bis Mai). So hat sie genügend Zeit, sich an ihrem neuen Standort wohlzufühlen und ab August zu blühen. Aufgrund des Standortes bietet es sich an, die Chrysantheme in einen eigenen Topf zu pflanzen. Verwende zum Pflanzen eine klassische Blumenerde und mische am besten etwas Sand hinzu. Achte zudem auf Abzugslöcher im Boden des Topfes, damit das überschüssige Wasser abfließen kann.

Tipp: Damit die Wurzeln der Chrysantheme gut anwachsen können, tauche die Jungpflanze vor der Pflanzung für etwa 10 Minuten in Wasser.

Chrysantheme richtig gießen

Chrysanthemen benötigen vor allem während der Blütezeit viel Wasser. Achte darauf, dass die Erde immer etwas feucht ist. Wie häufig du gießen musst, hängt von Temperatur, Sonneinstrahlung und Topfgröße ab. An heißen Sommertagen solltest du in jedem Fall täglich gießen. Auch an regnerischen Tagen benötigt die Chrysantheme Wasser, denn die Pflanze wächst so dicht, dass das Regenwasser nicht bis an die Wurzeln kommt. Gieße daher immer auf die Erde und nicht auf die Blätter oder Blüten. So vermeidet du zudem einen Pilzbefall, der häufig durch nasse Blätter oder Blüten entsteht.

Chrysantheme richtig pflegen

Damit deine Pflanze für die Blütezeit bestens gewappnet ist und viele Knospen ausbilden kann, solltest du bei der Pflanzung einen Langzeitdünger ins Pflanzloch geben. Die Nährstoffe lösen sich langsam auf und deine Chrysantheme ist für bis zu fünf Monate bestens versorgt.

UNDERGREEN Nutri Booster Langzeitdünger für Grün- und Blühpflanzen

Nutri Booster

Futter für Blüh- und Grünpflanzen
Chrysantheme richtig schneiden und überwintern

Mehrjährige Chrysanthemen werden nach der Blüte überwintert. Stelle die Pflanze zum Überwintern möglichst nah an die Hauswand und wickle den Topf mit etwas Vlies ein. Bedecke zudem die Erde mit Stroh oder Tannenzweigen. So ist deine Pflanze auch bei Frost bestens geschützt.

Erst nach der Überwinterung werden Chrysanthemen zurückgeschnitten, da die verblühten Stängel einen zusätzlichen Kälteschutz bieten. Ab Ende März, wenn junge Triebe zu sprießen beginnen, ist es Zeit für den Rückschnitt. Schneide dabei das Verwelkte möglichst bodennah mit der Schere ab, ohne dabei junge Triebe zu verletzen.

Passende Blog-Artikel

Balkon richtig bepflanzen

Balkonpflanzen richtig pflegen

Die besten Tipps fürs Gießen deiner Balkonpflanzen

Bienenfreundlicher Balkon

Bienenfreundlicher Balkon