Gurke

Hey, ich bin: Greta Gurke

Die Salatgurke ist zusammen mit der Tomate der Klassiker für den eignen Anbau auf dem Balkon. Sie ist reich an Vitaminen und passt perfekt in deinen sommerlichen Salat. Wenn du einen sonnigen Balkon hast, fühlt sich die Gurke bei dir sicherlich sehr wohl.

  • Pflege
  • Wasser
  • Nahrung
  • Licht

Gurkenpflanzen gehören zur Familie der Kürbisse und ihre Früchte zählen aus botanischer Sicht zu den Beeren, da die Samen direkt in das Fruchtfleisch eingebettet sind. Sie stammen ursprünglich aus Indien und sind bereits über 3.000 Jahre alt.

Es gibt sehr viele Gurkensorten, wobei Feldgurken, Salatgurken und Einlegegurken die häufigsten sind. Für den Anbau auf dem Balkon eignet sich die Salatgurke am besten. Die Blüten der Pflanze unterscheiden sich in männliche und weibliche Blüten, wobei nur aus Letzteren eine Frucht entstehen kann. Moderne, ertragssichere Sorten bilden nur weibliche Blüten aus, die dann ohne Bestäubung Früchte bilden können.

Zu dieser Zeit kannst du mich ernten

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Der beste Standort für deine Gurke

Gurken sind wärmeliebende Pflanzen und können gut auf einem sonnigen Balkon gepflanzt werden. Sie wachsen an einem Rankgerüst in die Höhe und benötigen daher auf dem Boden deines Balkons nicht viel Platz. Ein Rankgitter kannst du beispielsweise aus Maschendraht basteln und direkt an der Hauswand befestigen. Die Hauswand strahlt zusätzliche Wärme ab, die die Gurke zum Wachsen besonders gern hat. Zudem ist sie direkt an der Hauswand vor kaltem Wind geschützt. Für die Anzucht in der Wohnung eignet sich die Gurke nicht, da sie bis zu drei Meter hoch ranken kann.

Gurken richtig vorziehen

Gurkenpflanzen kannst du gut in der Wohnung vorziehen. Der beste Zeitpunkt für die Aussaat ist Ende April oder Anfang Mai. So haben die Pflanzen genug Zeit etwas kräftiger zu werden, um dann Mitte Mai auf den Balkon gesetzt zu werden. Setze pro Pflanztopf nur einen Samen in die Erde. Wie du dein Gemüse am besten vorziehst, erfährst du detailliert in diesem Artikel.

Die Anzuchttöpfe sollten an einem besonders hellen Fenster stehen und müssen während der Anzuchtphase immer feucht gehalten werden. Die Keimung dauert etwa 5-8 Tage, die optimale Temperatur für die Keimung beträgt dabei 24-28 Grad.

Als Alternative zur Anzucht, kannst du die Pflanze auch direkt in einen Kübel auf den Balkon setzen. Das ist allerdings erst ab Ende Mai möglich. Achte dabei darauf, dass der Kübel mindestens einen Durchmesser von 30-40 Zentimetern besitzt. Auch der Kauf von vorgezogenen Jungpflanzen im Gartencenter ist eine Option und für Neulinge im Gemüseanbau eine gute Option!

Gurken richtig pflanzen

Gurken reagieren sehr empfindlich auf Frost und sollten daher erst nach den Eisheiligen (ab Mitte Mai) auf den Balkon gepflanzt werden. Für ein gesundes Wachstum eignet sich am besten eine lockere, humusreiche Erde für Gemüsepflanzen:

UNDERGREEN Kitchen Passion Erde für Obst, Gemüse und Kräuter

Kitchen Passion Erde

Erde für Obst, Gemüse & Kräuter

Was du beim Gemüseanbau auf dem Balkon beachten solltest und wie du den Platz auf deinem Gemüsebalkon am besten nutzt, erfährst du in diesem Artikel.

Gurken richtig gießen

Gurken benötigen sehr viel Wasser, insbesondere wenn sich die Früchte bilden. Keimlinge solltest du 2 mal pro Woche mit Wasser besprühen. Ist die Pflanze größer geworden, kannst du sie alle zwei Tage gießen – bei starker Sonneinstrahlung sogar täglich. Gieße generell lieber zu viel als zu wenig. Allerdings sollte keine Staunässe entstehen, der Topf benötigt somit Löcher am Boden damit das überflüssige Wasser abfließen kann.

Tipp: Besonders gern wird die Gurke mit lauwarmem Wasser gegossen. Lasse die Gießkanne daher gern ein bisschen in der Sonne stehen, damit sich das Wasser erwärmen kann.

Gurken richtig düngen

Gurken gehören zu den Starkzehrern und benötigen entsprechend viele Nährstoffe. Verwende am besten direkt beim Pflanzen einen Langzeitdünger, den du mit in das Pflanzloch gibst. Die Düngewirkung hält fünf Monate und du musst somit die gesamte Saison nicht mehr ans Düngen denken.

UNDERGREEN Kitchen Passion Langzeitdünger für Obst, Gemüse und Kräuter

Kitchen Passion Nährstoffe

Nährstoffe für Obst, Gemüse & Kräuter
Gurken richtig ernten

Bereits 8-9 Wochen nach der Aussaat können die ersten Früchte geerntet werden. Je häufiger du die Früchte erntest, desto mehr neue Früchte können gebildet werden. Eine reife Gurke ist etwa 10-12 Zentimeter lang (die Größe kann je nach Sorte auch variieren), fühlt sich glatt an und ist gleichmäßig grün gefärbt. Die frisch geernteten Gurken halten sich im Gemüsefach deines Kühlschranks etwa eine Woche.

Tipp: Schneide die Gurken immer mit einem scharfen Messer ab. So verhinderst du Beschädigungen an den Trieben und anderen Früchten.

Passende Blog-Artikel

Alles rund um die Gemüse-Aussaat

Gemüse auf dem Balkon anbauen

Gemüse ganz einfach selbst anbauen

Gemüse ernten

Woran erkenne ich, ob mein Gemüse reif ist?